Start > Kantorei > Kantor Martin Rieker

Kantor Martin Rieker

Er ist der "Käpt'n" in der Johanniskantorei - und das heißt, dass KMD Martin Rieker verantwortlich ist für die Leitung der Chöre und Ensembles, für Orgelspiel, Gottesdienste, Konzerte und tausend andere Dinge. Bei ihm laufen die Fäden zusammen. Seit 1988 macht Martin Rieker in Halle diese Tätigkeit mit viel Engagement, Witz und schwäbischem Charme. Zu seinem vielfältigen Aufgabenbereich gehören neben den Aufgaben in der Gemeinde, die jährliche Durchführung des Musik Herbstes und der Haller Bachtage.
Geboren wurde Martin Rieker 1953 in Heilbronn. 1976 beendete er nach einer Ausbildung als Orgelbauer sein Kirchenmusikstudium in Esslingen.


 

Ab 1977 studierte er dann an der Musikhochschule in Wien bei Michael Radulescu im Fach "Künstlerisches Orgelspiel". 1978 übernahm er die einzige hauptamtliche Kirchenmusikerstelle in Österreich an der evangelischen Stadtkirche Wien 1., wo er unter anderem den Evangelischen Kammerchor gründete. 1980 wurde er zum Obmann des Verbandes für ev. Kirchenmusik in Österreich gewählt. 1985 übernahm er die Wiener Bach-Gemeinde.

Seit 1988 ist Martin Rieker Kantor in Halle/Westf. und Leiter der Haller Musikschule. 1997 wurde er zum Kirchenmusikdirektor ernannt. Er ist der künstlerische Leiter der Musikfestivals "Haller Bach-Tage" und "Musikalischer Herbst" und ist Dozent an der  Hochschule für Kirchenmusik in Herford.



KontaktImpressum

Diese Seite verwendet CMSimple