Start > Freizeiten > Burgferien > Finstergrün 2005

Finstergrün 2005

Halle, 25. Juli 2005
Musikalische Burgferien auf der Burg Finstergrün
Vom 9.7.-22.7.2005



Vier Jahre waren vergangen, seit die Haller Kinderchöre zuletzt eine Freizeit auf der österreichischen Burg Finstergrün erlebt hatten. Nach den Musikalischen Burgferien 2003 auf Burg Breuberg (Odenwald) war der Wunsch laut geworden, noch einmal, und sei es zum letzten Mal, zur alten Burg Finstergrün zurückzukehren.

So machte sich am 9. Juli 2005 eine 44-köpfige Freizeitfamilie unter Leitung von Martin Rieker und Eva Hage auf den Weg in den österreichischen Lungau. Die zwölfstündige Busfahrt sollte sich lohnen: Mittlerweile ausgestattet mit Zentralheizung und massiven, bequemen Holzbetten erstrahlte die Burg in neuem Glanz.
Thema des von Bärbel Kretz und Irmi Rieker getexteten und von Martin Rieker eigens für die Freizeit komponierten Singspiels war die Geschichte Johannes des Täufers.

So begann jeder Tag auf der Burg mit einer Chorprobe und anschließenden Instrumentalgruppen, die ihren Abschluss fanden in der traditionellen Straßenmusik: Auf dem Marktplatz in Tamsweg, der nahe gelegenen Kleinstadt, entstand ein buntes Freizeitorchester, das eifrig die Werbetrommel rührte für das bevorstehende Konzert.
Neben dem musikalischen Schwerpunkt der Freizeit gab es thematische Einheiten, die den 9 bis 14-Jährigen das nicht leicht zu vermittelnde Leben und Wirken des Johannes näherbringen sollten.
Natürlich kam auch das Spiel- und Spaßprogramm nicht zu kurz: Bei Geländespielen wie  Rittertag, Kugelkampf oder der Wilden Jagd, bei Kreativangeboten wie T-Shirt-Batik und bei Abendaktivitäten wie Lagerfeuer, Spielcasino oder Vorlesen am Kamin wurde keiner müde oder gerade so müde, wie es der Nachtruhe zuträglich war. Den Tag beschloss eine Andacht, deren Lieder den einen oder anderen in die Nacht begleiteten, bis die Weckmusik den neuen Tag einläutete.
Am Ende dieser überaus harmonischen Freizeit wurde das Konzert am 20.7.2005 in der Pfarrkirche Ramingstein ein voller Erfolg und verspricht eine ebenso gelungene Wiederholung am Samstag, 27.8.2005, um 18.30 Uhr, in der Haller St. Johanniskirche.
 
Dazu allen eine herzliche Einladung!

Vielen lieben Dank an das hochmotivierte Mitarbeiter-Team und an die großartigen Haller Kinder dieser Musikalischen Burgferien 2005!

Eva Hage




KontaktImpressum

Diese Seite verwendet CMSimple